Art.Nr.:
Hersteller:-

Der soziale Organismus

Vorträge über die Kernpunkte der sozialen Frage

inkl. MwSt (19%)zzgl. Versandkosten

5 Vorträge über die soziale Frage

Ein Vorwort von Pietro Archiati (Audio)

Inhalt

pdf-download-medium.gif

 

Die hier abgedruckten vier öffentlichen Vorträge über die soziale Frage hat Rudolf Steiner für sein Buch Die Kernpunkte der sozialen Frage (1919) verwendet. Beim Lesen des Buches mag sich mancher heutige Leser die Unmittelbarkeit und Frische der frei gehaltenen Vorträge zurückwünschen. Diese Vorträge wurden in der Monatsschrift Gegenwart, Blätter für freies Geistesleben und soziale Dreiglie-derung (V. Jahrg./Nr. 2-7, Mai-Oktober 1943) erstmals veröffentlicht. Sowohl die Textfassung von GA 328 Rudolf Steiner, Die soziale Frage – wie auch die vorliegende Ausgabe gehen auf die genannte Veröffentlichung zurück. Für die Notizbucheintragungen im Anhang B, vgl. GA 328, S. 174-188. In der Zeitschrift Gegenwart trugen die Vorträge folgende Titel (s. auch Notizbucheintragungen S. 229):

I. Die wirkliche Gestalt der sozialen Frage, erfasst aus den Lebensnotwendigkeiten der gegenwärtigen Menschheit (auf Grund geisteswissenschaftlicher Untersuchung);

II. Die vom Leben geforderten wirklichkeitsgemäßen Lösungsversuche für die sozialen Fragen und Notwendigkeiten (auf Grund geisteswissenschaftlicher Lebensauffassung);

III. Schwarmgeisterei und reale Lebensauffassung im sozialen Denken und Wollen;

IV. Die Entwicklung des sozialen Denkens und Wollens und die Lebenslage der gegenwärtigen Menschheit.

Der Aufsatz «Geisteswissenschaft und soziale Frage» wurde von Rudolf Steiner in der von ihm herausgegebenen Zeitschrift Lucifer-Gnosis unter dem Titel «Theosophie und soziale Frage» veröffentlicht. Seiner Anweisung zufolge wurden in den folgenden Veröffentlichungen die Worte Theosophie/theosophisch durch Geisteswissenschaft/geisteswissenschaftlich ersetzt. Die Schreibweise ist behutsam an die neue Rechtschreibung angepasst worden. Dazu gehört: «ss» statt «ß»; Groß- und Kleinschreibung (zum Beispiel «Einzelner», «im Wesentlichen»); Großschreibung nach Doppelpunkt bei vollständigem Satz; Zusammen- und Getrenntschreibung (zum Beispiel: «irgendjemand», « ebenso wenig»). Gesperrte Wörter wurden kursiv umgesetzt.Das Motiv auf dem Umschlag ist einer Skizze von Rudolf Steiner nachgezeichnet. Die Titel der Vorträge in dieser Ausgabe stammen vom

Pietro Archiati

Facebook Kommentare

Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.